Die Jeans Jacke – das Fashion Evergreen!

Die Jeans Jacke – das Fashion Evergreen!

Jeans Jacken – der Klassiker unter den Jacken 

Die Jeans Jacke ist ein echter Klassiker, immer wieder im Trend und mittlerweile schon längst Kult! Warum? Très facile – Jeansjacken sind zeitlos und trendresistent. Das Fashion Evergreen – die Jeans Jacke, ist vielseitig wandelbar und funktioniert sowohl im Sommer als auch im Winter. Ob lässig, individuell, elegant oder sportlich kombiniert, die Jeans Jacke bestimmt den Look eures Outfits ganz entscheidend. Grund genug, sich mal genauer mit dem Kult Kleidungsstück auseinanderzusetzen!

Wir zeigen euch, warum der Klassiker unter den Jacken in keinem Kleiderschrank fehlen sollte, welche Jeansjacken Damen Styles es überhaupt gibt und wie ihr diese am besten in Szene setzt. Noch ein kleines Schmankerl on top: wir stellen euch unsere eigene Jeansjacke á la YéYé vor! Doch fangen wir bei Mal mit den Basics an.

 

Die Geschichte der Jeans Jacke 

Hinter der klassischen Jeansjacke steckt eine Geschichte, die den Kultcharakter der coolen Jacke mitprägt und bis heute für ihren authentischen Reiz sorgt. Wie nahezu jedes innovative Kleidungsstück, galten auch die Jeansjacken aus blauem Denim als verpönt. Genau wie die Jeanshose, war auch die Jeans Jacke als Arbeitskleidung angedacht. In ihren ersten Jahren wurden Jeansjacken, damals noch mit besonders weiten Ärmeln, von Lokführern oder Goldgräbern bei der Arbeit getragen. Doch dann kam alles anders…

Von Punks und Elvis bis zum Mainstream

Nach Ende des zweiten Weltkrieges griffen nun Teenager zu Jeansjacken und trugen sie als Symbol der Rebellion gegen die damaligen gesellschaftlichen Regeln. Dass die Jeans Jacke zum Kult aufsteigen konnte und heute aus unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken ist, verdanken wir Ikonen wie Elvis Presley, James Dean und Marlon Brando. Diese Stars haben den Jeans Jacken in den 1950ern öffentlich kulturelle Relevanz verschafft. Sie wurde Dreh- und Angelpunkt für den „Cool American Style“.

In den 1970ern entdeckten dann auch die Punks in London und New York die Jeansjacke für sich. Verziert mit Buttons, Patches, Nieten, Schriftzügen, Löchern oder mit gebleichten Domestos Flecken wurde die Jeansjacke dabei individuell und auf neue Art inszeniert. So bekam die Jeansjacke in den kommenden Jahrzehnten ein authentisches und besonders lässiges Image.

Ihren Status als Streetstyle-Essential im Mainstream erreichte die Jeans Jacke ein Jahrzehnt später, als sie sich in den unterschiedlichsten Waschungen, Schnitten und Farben zeigte. Die besonders wandelbare Jacke wurde bis in die späten 90er Jahre dabei stets aufs Neue umgestaltet und individuell verziert. Genau das macht auch den Charakter einer Jeansjacke aus: Das lässige Kleidungsstück kann durch das strapazierfähige Denim unterschiedlich gestaltet und individualisiert werden. Bis heute weist kaum ein anderes Kleidungsstück eine ähnlich spannende Geschichte wie die Jeansjacke auf.

 

Die Jeans Jacke – Alle Styles im Überblick

Lässig, wild, wandel- und wunderbar mit einem Touch Rebellion – Wir haben für euch zusammengefasst, was die verschiedenen Jeans Jacken Damen Styles besonders auszeichnet.

Jeansjacken im klassischen, lässigen Style – mit Zierpattentaschen und Umlegekragen

Ein kastiger Schnitt mit Umlegekragen und den charakteristischen Zierpattentaschen auf der Brust, machen die klassische Jeans Jacke Damen Variation aus. In dunklem oder sehr hellen Denim, in Knalltönen oder Pastellfarben – je markanter die Waschung und Nähte, umso lässiger der Look. Am besten wirkt diese Jeansjacke mit schmal geschnittenen Hosen, legeren Shirts und Sneakern.

Der mädchenhafte Jeans Jacken Damen Stil – tailliert, bestickt und verspielt

Ihr tragt gerne Kleider und Blusen? Dann ist die mädchenhafte Variante der Jeans Jacke Damen eure erste Wahl! Der taillierte Schnitt mit einer süßen Bestickung schreit nahezu Boho-mäßig gestylt zu werden. Besonders mit Maxikleidern und Sandalen ist ein lässiger Sommerlook garantiert. Zu einem sportlichen Hemdkleid passt hingegen die schlichtere, taillierte Variante.

Die rockige Jeansjacken Damen Variante – Punkig mit Nieten und Patches im Used-Look

Der punkige, rockige Jeansjacken-Damen-Look entspricht mehr eurem Geschmack? Greift zur Jeans Jacke Denim Used-Optik mit einer gräulichen Waschung. Kombiniert mit einem weißen Shirt, Hosen im Skinny-Schnitt und derben Boots, ist das rockige Outfit parfait!

Das Beste kommt zum Schluss: Die Jeansjacke à la YéYé!

Et voila! Dürfen wir vorstellen – die „Lean on me“ Jeans Jacke aus unserer neuen Frühling & Sommer „Lust for Life“ Kollektion. Mit Taschen im 70s Look und cooler YéYé Stickerei im Innenkragen. Und das ist noch nicht alles! Die YéYé Jeans Jacke ist aus isko denim mit organic und recyceltem cotton Anteil hergestellt. Unsere Jeans Jacke ist ein Schritt Richtung Nachhaltigkeit im stilsicheren, rebellischen Look.

 

Unser Fazit: Jeans Jacken rocken jedes Outfit

Anders als alle anderen Jacken bleiben euch eure Jeans Jacken bis zu 20 Jahren erhalten und passen zu jedem Outfit, zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass. Jeans Jacken sind nachhaltig, stylish und immer im Trend – wir sagen dazu: oui!

 

Ihr wollt Style Inspirationen zur Jeans Jacke?

Capsule Wardrobe – Weniger ist einfach mehr!
Französische Mode – Was macht sie aus? Unsere Do´s & Dont`s des French Chic
Schließen Warenkorb
Schließen Wunschliste
zuletzt angesehen Schließen
Schließen

Schließen
Navigation
Kategorien