Preppy Style – Von wegen konservativ, so geht der college-chic!

Preppy Style – Von wegen konservativ, so geht der college-chic!

Preppy Style – der „brave“ Schuluniform Look ist alles andere als konservativ! Egal, ob Faltenrock, Hahnentritt-Muster oder Pullunder, dieser Style geht immer. Für viele wirkt der Preppy Look auf den ersten Blick vielleicht zu brav, aber wir beweisen euch das Gegenteil.

Lest weiter und erfahrt, was es mit dem College-Look auf sich hat und mit welchen Kleidungsstücken ihr den Preppy Style im Handumdrehen nachstylen könnt.

 

Der Preppy Style – Von Upperclass zur Streetwear

Euch sagt der Begriff “Preppy Style” noch nichts? Dann passt mal auf!

„Preppy“ oder abgekürzt “Prep” steht für die englische Bezeichnung „Preparatory School“. Der College Look bezieht sich auf traditionelle Schuluniformen elitärer amerikanischer Privatschulen oder Internate.

Meistens besuchen Kinder privilegierterer Familien – der Upperclass, diese Eliteschulen. Durch ihren familiären Hintergrund haben die „Preppies“ oft einen luxuriösen Lebensstil. Dieser kultivierte Lifestyle spiegelt sich auch in ihrem formellen College Look wider. Daher wird im Deutschen das Wort „Preppy“ bis heute überwiegend mit „schnöselig“ oder „adrett“ übersetzt. Aktuell mehr denn je, erlebt der Preppy Style durch beliebte Netflix-Serien wie „Élite“ oder „Baby“ sein Revival. Die Serien zeigen, wie modern der College-Look sein kann.

Egal, ob ihr ein echter Preppy-Fan seid oder einfach nur den Trend liebt. Lest jetzt weiter, um die Kleidungsstücke zu entdecken, mit denen ihr den Preppy Style Damen Look meistert.

 

Preppy aesthetic – gewusst wie!

Ein bisschen konservativ, aber kein bisschen langweilig – so lässt sich die Preppy aesthetic beschreiben.  Diejenigen unter euch, die den Preppy Style ausprobieren und dabei nicht zu brav aussehen möchten, sollten unbedingt auf Stilbrüche setzen. Wie euch das gelingt? Am besten entscheidet ihr euch für ein oder zwei typische Preppy Style Pieces und kombiniert diese mit angesagten Streetwear Teilen. So wird der Look etwas aufgebrochen und erscheint zugleich viel alltagstauglicher.
Kommen wir zu den Preppy Style Damen Essentials für eure Preppy Outfits:

#Pullunder

Der ärmellose Pullover mit V-Ausschnitt hat sich als absolutes Preppy Style Piece gemausert und darf somit in keinem Kleiderschrank mehr fehlen. Die Pulloverweste hat vielleicht einen etwas nerdigen Beigeschmack, aber sie ist ein Must für Prepster und ziemlich stylisch, wenn es um moderne Outfits geht. Eine gemusterte Version in Argyle oder Karo wirkt sofort edgy, wenn sie bspw. mit Leder kombiniert wird. Für einen dezenteren Look könnt ihr sie auch über Blusen tragen. Eine weitere moderne Option ist es, eine Pulloverweste solo zu tragen und sie mit elegantem Schmuck zu vervollständigen.

#Poloshirts

Ein weiteres Basic des Preppy Outfits ist das Poloshirt. Besonders in den klassischen Preppy-Farben Weiß, Beige, Blau und Rosa oder mit dezenten Streifen könnt ihr nichts falsch machen. Heute habt ihr die Wahl – ob mit klassischem Kragen, kurzer Knopfleiste oder in unterschiedlichsten Farben und Mustern. Am lässigsten kommen die Poloshirts zur Geltung, wenn sie zu Stoffhosen oder Jeans kombiniert werden.

#Buttondown Blusen

Gibt es etwas Kultigeres als eine weiße Button-Down-Bluse? Wir glauben nicht! Vor allem nicht, wenn es um Preppy Fashion geht. Dieses Oberteil verpasst Jeans, hoch geschnittenen Hosen und Röcken sofort den letzten Feinschliff. Minimalistische Modelle mit strengen Kragen wirken immer klassisch elegant. Während Versionen mit Puffärmeln, übertriebenen Manschetten, versteckten Knöpfen und zarten Kettendetails eher modern erscheinen.

#Blazer

Blazer sind ein weiteres Markenzeichen des Prepster-Stils. Vor allem solche mit traditionellen Karos und edlen Stoffen wie Tweed, Flanell und Wolle.

Über Strickware oder bretonische Streifen angezogen, erhält selbst der formellste Blazer eine schicke Note. Karos sind eine hervorragende Blazer-Option für alle von euch, die diesen Trend in seiner reinsten Form umsetzen wollen, aber auch Blockfarben funktionieren hervorragend.

#Chinos

Jeans mögen aktuell angesagt sein, und die Anhänger des Preppy Styles tragen sie auch. Aber wenn ihr auf der Suche nach einem eleganten Look seid, ist die Chinohose das Nonplusultra. Khakihosen gehören zu den universellsten Modellen, ob mit Falten, schmal oder hoch geschnitten. Aber sie sind nicht die einzige Option. Karierte und weite Hosenbeine aus Wolle sind ebenso schick, ob sie nun etwas locker oder tailliert getragen werden.

#Faltenröcke

Miniröcke mit Falten dominierten damals die Preppy Outfits. Der Mini ist alltagstauglich, wenn er mit einer dicken Strumpfhose und einem Pullover getragen wird. Preppy-Liebhaber sollten zu plissierten Versionen greifen.

 

Farben und Muster im Preppy-Style

Welche Kleidung den Elite-Look ausmacht, wissen wir nun. Aber worauf müssen wir bei den Farben und Mustern achten?Insbesondere gedeckte Farben wie Braun, Dunkelblau, Weiß oder Beige sind typisch für den Preppy Style. Auch Farben wie Senfgelb, Rot oder Orange kommen oft vor. Es ist wichtig, Farben gekonnt schlicht zu kombinieren. Ein Outfit im Preppy-Style sollte nicht bunt ausfallen. Wichtig beim elitären Look ist vor allem die Qualität der Pieces. Zu den Favoriten der Preppies zählen daher hochwertige Materialien.

#Karos & Plaids

Karomuster wie Tartan, Gingham und Glen Plaid sind eine einfache Möglichkeit, eurer Garderobe einen Hauch von Preppy zu verleihen. Sowohl subtil als auch gewagt eingesetzt, fallt ihr mit Sicherheit modisch positiv auf.

#Tweed

Tweed ist ein absoluter Favorit der Preppies. Ob einfarbig, in Fischgrätenmuster oder mit Schottenkaros – der Wollstoff steht für ländlichen Glamour. Für den ultimativen Preppy Look empfehlen wir eine auffällig bedruckte Tweedjacke, die mit einem passenden Rock oder einer Hose getragen wird. Kombiniert mit einer Jeans wirkt Tweed direkt leger.

#Argyle

Kein Muster definiert den Preppy-Stil so sehr wie Argyle. Aber das rautenförmige, schachbrettartig angeordnete Motiv kann auch unglaublich gewagt sein und einem Look Dreidimensionalität und Bewegung verleihen. Ganz gleich, ob ihr euch für einen traditionellen Pullover oder eine etwas moderne Interpretation in Form eines Kleides oder Rocks entscheidet, elegant ist dieses Outfit allemal.

 

Unser Fazit: der Preppy Style

Mode ist nach wie vor eine reine Geschmackssache! Unsere Styling Vorschläge sind daher als Inspirationsquelle für euch gedacht – was ihr daraus macht, ist ganz euch überlassen! Denn Mode soll Spaß machen. Die Preppy aesthetic hat unseren Kleiderschränken viel zu bieten. Vor allem spricht sie diejenigen von uns an, die sowohl Langlebigkeit als auch Vielseitigkeit an Kleidung schätzen.

 

Ihr wollt mehr Preppy Style Damen Inspirationen?

  • Dann folgt uns gerne auf Instagram, Facebook und Pinterest.
  • Oder stöbert bei uns im Shop und entdeckt mehr Preppy Style Damen Essentials für eure Preppy Outfits.

Mademoiselle YéYé


 

Macht mal halblang – hier kommt die Culotte!
True Vintage – Vintage Style, Vintage Kleider, alles was ihr dazu wissen solltet!
Close Warenkorb
Close Wunschzettel
zuletzt angesehen Schließen
Close

Close
Navigation
Kategorien